zeissikonveb.de

zeissikonveb@web.de

Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung

Mechanik Zeiss Ikon VEB, Blitzlichteinrichtung

Die Zeiss Ikon (VEB) Blitzleuchte wurde seit spätestens 1950 hergestellt. Das geht aus dem Prospekt "Natürliches Scharfeinstellen" vom August 1950 hervor. Die bislang jüngste mir bekannte Bedienungsanleitung ist aus dem Jahr 1958 und mit "VEB Kamera-und Kinowerke Dresden" als Hersteller gekennzeichnet.

 

Die Ausstattung der Blitzleuchte, wurde im laufe der Zeit, den Anforderungen und Standarts angepasst. Unter den "Technischen Daten" führe ich die Unterschiede, der einzelnen Varianten auf.

 

 

Blitzlichteinrichtung Variante 1

Bestell-Nr. 222 20 (3/8") und 222 201 (1/4")

 

Sach-Nr. Gruppe 222

Technische Daten: Zündspannung: 3 Volt

Batterietyp: zwei R 14

Maße mit Kamera: h 32 cm, b 21 cm, t 13 cm

Reflektordurchmesser: 160 mm

Lampensockel: E 27, E 14, BA 15s

Gewicht: 465 g

Preis: 67,60 DM (der DDR) laut Auspreisung an der Originalverpackung

Herstellungszeitraum: Genaue Daten liegen nicht vor, man muss aber auf Grund der technischen Eigenheiten

davon ausgehen, daß dieser mit der Produktion der Contax S begann und spätestens mit

der Markteinführung der Contax S D endete. Es ist sogar möglich, daß das erscheinen des

Kondensatoreinsatzes des VEB Glühlampenwerk Eisenach, den Wechsel zur Variante 2

angestoßen hat.

 

Material: der Reflektor und alle verchromten Teile bestehen aus Messing

der Lampenkopf und der Trägerbügel sind aus Aluminiumguss

die Batteriehülse besteht aus Stahlblech und wurde mit Leder beklebt

 

Diese erste Variante besitzt keine PC-Buchsen, es ist aber möglich eine zweite Bateriehülse in das Stativgewinde

einzuschrauben, und so einen Zusatzblitz synchronisiert zu zünden.

Blitzlichteinrichtung Bedienungsanleitung 1952, zeissikonveb.de

Bedienungsanleitung vom Juni 1952

VEB Zeiss Ikon, Blitzlichteinrichtung in Originalverpackung
Zeiss Ikon Blitzlichteinrichtung Variante 1 für die Contax S
Originalverpackung zur Zeiss Ikon Blitzlichteinrichtung vom Juni 1951

 

In den Ansichten ist das fehlen der PC-Buchsen und der reduzierte Durchmesser der Batteriehülse gut zu erkennen.

 

Die Originalverpackung trägt einen Druckvermerk,

der den Karton auf Juni 1951 datiert und 50 Exemplare angibt.

Blitzlichteinrichtung Variante 2

Bestell-Nr. 222 23 (3/8") und 222 231 (1/4")

Technische Daten: Zündspannung: 3 Volt oder 22,5 Volt mit Kondensatoreinsatz

Batterietyp: zwei R 20 oder eine 22,5 Volt Hörgeräte-Batterie

Maße mit Kamera: h 34 cm, b 21 cm, t 13 cm

Reflektordurchmesser: 160 mm

Lampensockel: E 27, E 14, BA 15s

Gewicht: 469 g

 

 

Im Vergleich zur Variante 1 wurde nur der Durchmesser und die Länge der Batteriehülse geändert,

der Durchmesser wurde von 25 mm auf 33 mm vergrößert und die Länge von 12,5 cm auf 15,0 cm.

Diese Änderung hatte den Vorteil, daß der vom VEB Elektrotechnik Eisenach gefertigte Kondensatoreinsatz K-R-2, verwendet werden konnte.

 

zeissikonveb.de/1013 - III/9/19 It 7654/54  4  754  990
Batteriehülsen der Varianten 1 und 2
Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung Variante 2

Das hier gezeigte Exemplar,

ist aus den Teilen zweier Varianten zusammen- gesetz (Varianten 1 und 3).

Die eigens für diese Variante vergebenen Bestell-Nummern belegen aber deren Existenz.

 

Die Batteriehülsen im Direktvergleich links für zwei R 14 Batterien rechts für zwei R 20 Batterien oder den Kontensatoreinsatz

Blitzlichteinrichtung Variante 3

Bestell-Nr. 222 24 (3/8") und 222 241 (1/4")

Technische Daten: Zündspannung: 3 Volt oder 22,5 Volt mit Kondensatoreinsatz

Batterietyp: zwei R 20 oder eine 22,5 Volt Hörgeräte-Batterie

Gewicht: 463 g

Preis: 67,60 DM (nach Preisliste (Feb.55) zum Gebrauchswaren-Katalog vom November1954)

 

Die Variante 3 wird durch mehrere Änderungen gekennzeichnet.

Das Wichtigste ist, daß man sie an der Contax S nicht mehr verwenden kann, weil der zentrale Kontakt an der Stativschraube des Trägerbügels weggelassen wurde.

Am Kopf des Trägerbügels wurde statt dessen ein zusätzliches Teil verbaut, in das zwei PC-Buchsen eingeschraubt sind.Eine der PC-Buchsen wird benötigt um mit einem Verbinungskabel den Kontakt zur Kamera herstellen, die zweite

PC-Buchse kann zum Anschluß einer weiteren Blitzleuchte verwendet werden.

 

Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung in Originalverpackung Variante 3
Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung Variante 3
Originalverpackung zur Zeiss Ikon Blitzlichteinrichtung vom November 1951

 

Bei diesem Exemplar, ist davon auszugehen, das es so nicht ab Werk ausgeliefert wurde.

Zum einen ist der Karton umgearbeitet worden um die größere Batteriehülse unter zu bringen, und zum anderen wurde der zentrale Kontakt in der Stativschraube sowie der Verbindungsdraht vom Fuß in den Kopf nachträglich entfernt. Nachträglich deshalb, weil im fest stehenden Kontakt des Fußes

noch ein Reststück des Verbindungsdrahtes eingelötet ist.

 

 

 

Zeiss Ikon VEB, Vergleich Bügel
Zeiss Ikon VEB, Vergleich Stativschrauben
Zeiss Ikon VEB, Vergleich Batteriehülsen

 

Die Trägerbügel im Direktvergleich, links zu den Varianten 1 und 2, rechts zur Variante 3

 

Wie bei den Kameras Änderungen im Werk vorgenommen wurden, so wurden diese Teile (jeweils rechts) offensichtlich auch nachträglich im Werk, von 1/4" auf 3/8" umgerüstet. Daß es "echte" oder eben nicht umgebaute 3/8" Ausführungen gibt, belegen die jeweils links abgebildeten Exemplare.

Blitzlichteinrichtung Variante 4

Bestell-Nr. 222 24 (3/8") und 222 241 (1/4")

Obwohl an dieser Variante noch einmal entscheidende Veränderungen vorgenommen wurden, hat man keine neue Bestell-Nr. mehr vergeben. Man kann wohl davon ausgehen, daß das zum einen die entgültige Ausführung ist und zum anderen die vorgenannten Varianten nicht mehr gebaut wurden.

 

Technische Daten: Zündspannung: 3 Volt oder 22,5 Volt mit Kondensatoreinsatz

Batterietyp: zwei R 20 oder eine 22,5 Volt Hörgeräte-Batterie

Maße mit Kamera: h 35 cm, b 21 cm, t 13 cm

Reflektordurchmesser: 160 mm

Lampensockel: E 27, E 14, BA 15s

Gewicht: 479 g

Preis: 71,90 DM (nach Preisliste zum Prospekt "Sie besitzen nur die Hälfte!" vom August 1959)

 

Was bei der Variante 3 noch recht aufwendig im Kopf des Trägerbügels untergebracht war und weitere aufwendige Arbeitsschritte an der Batteriehülse erforderte, wurde bei der Variante 4 dierekt in der Batteriehülse verbaut.

Zum einen sind das die zwei PC-Buchsen und zum zweiten ein Auslöseknopf, welcher die Verwendung einer Prüflampe ermöglicht.

Eine weitere Änderung betrifft den Reflektor, dieser ist nicht mehr aus Messing sondern aus Aluminium.

 

Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung in Originalverpackung Variante 4
Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung
Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung, Vergleich Trägerbügel Varianten 3 und 4

 

Die Variante 4 in ihrer Originalverpackung, da diese keinerlei Aufdruck besitzt ist eine Datierung nicht möglich. Das rechte Bild zeigt die Unterschiede des

Trägerbügels der Varianten 3 und 4.

Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung, Batteriehülsen Varianten 3 und 4
Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung, Batteriehülse Variante 4

 

IIm Bild links die Bateriehülse der Varianten 2 und 3, rechts die der Variante 4. Das mittlere Bild zeigt eine der zwei PC-Buchsen und den Auslöseknopf.

Blitzlichteinrichtung Variante 3 Trägerschiene

Bestell-Nr. 222 22 (3/8") und 222 221 (1/4")

Blitzlichteinrichtung Variante 4 Trägerschiene

Bestell-Nr. 222 22 (3/8") und 222 221 (1/4")

Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung Variante 4 Trägerschiene
Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung Variante 4 mit Trägerschiene an einer Exona
Zeiss Ikon VEB Blitzlichteinrichtung Variante 4

 

Zubehör

Blitzlichtkabel 40 cm lang Bestell-Nr. 222 15

Blitzlichtkabel 20 cm lang Bestell-Nr. 222 18

 

Zeiss Ikon VEB Blitzlichtkabel

 

 

PC-Buchsen Adapter zur Contax S

 

Da die Contax S keine PC-Buchse besitzt, war es erforderlich, für die Benutzung eines Elektronenblitz-Gerätes einen Adapter zu benutzen.

Leider fehlt mir zu diesem Produkt die Bestell-Nr.

 

Zeiss Ikon VEB PC-Buchsenadapter
Zeiss Ikon VEB
Zeiss Ikon VEB